CDU-Ortsverband Windhagen

Großflächige Photovoltaikanlage in der „Hinterheide“ - unmittelbar angrenzend an die Wohnbebauung in Windhagen-Schweifeld.

Ein Blick aus dem Gebiet der „Hinterheide“ auf den Ortseingang von Schweifeld. Bildquelle: Martin Buchholz
Ein Blick aus dem Gebiet der „Hinterheide“ auf den Ortseingang von Schweifeld. Bildquelle: Martin Buchholz

Großflächige Photovoltaikanlage in der „Hinterheide“ - unmittelbar angrenzend an die Wohnbebauung in Windhagen-Schweifeld.

Die Energiewende ist ein Zukunftsthema, das uns alle bewegt. Um unsere Umwelt auch für die nachfolgenden Generationen gesund zu erhalten, müssen wir weg von fossilen Brennstoffen hin zu erneuerbaren Energien! Hierbei müssen aber auch andere Aspekte, wie ein gesundes und erholsames Wohnumfeld, Berücksichtigung finden. Gerade Photovoltaik ist eine Form der Energiegewinnung, für die es auch in dicht besiedelten Gebieten noch sehr hohes Potential für einen Ausbau gibt, ohne dass Umwelt und Natur Schaden nehmen.
Wenn durch großflächige Anlagen ökologisch nutzbare, landwirtschaftliche Flächen überbaut werden sollen, muss man aber befürchten, dass hier „das Kind mit dem Bade ausgeschüttet wird“! Im Falle der „Hinterheide“, die einen gesunden Übergang zwischen Naturschutzgebiet und Wohnbebauung darstellt, wäre durch eine solche industrielle Anlage der Schaden für Umwelt und Natur weit größer als der Nutzen!
Der CDU-Ortsverband Windhagen gemeinsam mit dem CDU-Gemeindeverband Asbach appelliert deshalb an die Ratsmitglieder in Unkel, die Pläne für das Gebiet „Hinterheide“ nochmals zu überdenken und Alternativen zu prüfen. Im Sinne gutnachbarschaftlicher Beziehungen, wäre eine Gesprächsrunde mit allen Beteiligten wünschenswert. Hier müssen Kompromisse gefunden werden, die für Land- und Forstwirtschaft, für die Energiewirtschaft, für die Haushalte der beteiligten Ortsgemeinden und nicht zuletzt auch die Anwohner und Nutzer des Naherholungsgebietes „Hinterheide“ akzeptabel sind.

Dr. Engelbert Tausch (Vorsitzender CDU-Ortsverband Windhagen)
Lothar Köhn (Fraktionsvorsitzender der CDU/FDP Fraktion im Ortsgemeinderat Windhagen)
Marco Vida (Vorsitzender CDU-Gemeindeverband Asbach)
Jürgen Schmied (Vorsitzender CDU/FDP Fraktion im Verbandsgemeinderat Asbach)

Inhaltsverzeichnis
Nach oben